Eazel

Deutsch

Der letzte Feinschliff, der den Vorgängerversionen noch fehlte, kommt mit AutoCAD 2014

Pros

  • Professionell und detailliert
  • Neuer Feinschliff für die letzte Version
  • Schnellerer Zugriff auf bestimmte Funktionen

Nachteile

  • Steile Lernkurve

AutoCAD bringt computergestütztes Design auf professionellem Niveau. Die Software dient seit Jahrzehnten Architekten, Ingenieuren, Designern und anderen beim Entwurf ihrer Arbeiten. Egal ob technischen Zeichnungen, Designentwürfe oder andere komplexe Objekte, AutoCAD ist die erste Wahl, um diese in 3D oder auch in 2D auf den Bildschirm zu bringen.

AutoCAD im Allgemeinen

AutoCAD ist eine Profi-Software, die umfangreiche Funktionen bietet, um vektorbasierte Objekte zu schaffen, die im Einzelnen aus verschiedenen Entfernungen betrachtet werden können, so dass alle Details verzeichnet werden können.

Die Version 2013 knüpft nun hier an und bringt ihrer Vorgängerin noch den letzten Schliff

Die Software bietet eine benutzerfreundliche Oberfläche und hat intuitive Features. Auf Grund der hohen Anzahl der Funktionen und der Komplexität des Anwendungsbereichs, gibt es jedoch eine steile Lernkurve und kann das Programm erst nach einer gewissen Lernphase voll ausgekostet werden. Viele erhalten diese Schulung schon während der Ausbildung, aber auch im Internet findet sich einiges an Information und auch AutoCAD selbst gibt Zugriff auf viele Hilfe-Videos und andere Quellen

Neuigkeiten bei AutoCAD 2013

Neu ist die aufgeräumte Befehlszeile, die jetzt als einzige Zeile erscheint. Die letzten Befehle werden langsam ausgeblendet, es gibt jedoch die Möglichkeit zurückzuscrollen. Nachdem bei AutoCAD 2012 schon der Anordnungsbefehl rundum erneuert wurde, gibt es nun schon wieder eine Verbesserung. Da die Funktion in der letzten Version manchmal etwas verwirrend war, wurde die Benutzung jetzt noch einfacher gemacht, so dass Objekte sofort im 3x4 Muster erscheinen, wenn rechteckige Verteilung gewählt wird oder mehrere Kreismuster erscheinen sobald ein Mittelpunkt gewählt wurde.

Außerdem wurde die Funktion für die Dokumentationsvorlagen jetzt in das Layout Tab mit eingefügt. Ansonsten wurden viele kleine Änderungen gemacht, welche die allgemeine Arbeit stark erleichtern, wie beispielsweise die Möglichkeit 2D und 3D Kurven direkt auszuwählen. In dieser Version gibt es einige interessante Neuheiten, die jedoch nicht ganz so weitgehend sind wie in einigen anderen Versionen. AutoCAD 2012 brachte die größere Revolution und die Version 2013 knüpft nun hier an und bringt ihrer Vorgängerin noch den letzten Schliff.

Für das Herunterladen gibt es eine ausführliche feingeschliffene Software, die professionelle Funktionen auf hohem Niveau bietet. Wer professionell designen oder technisch entwerfen will, kann auf dieses Programm nicht verzichten.

AutoCAD 2013-Symbol

Typ Shareware

Version 2013 (32bit)

Größe 0.99 GB

Andere Versionen

2013 (32bit) 2013 (64bit)

Bewertung