Eazel

Deutsch

Banished

Download

Ein Stategiespiel bei dem man sich ohne Feinde allein auf den Städtebau konzentrieren kann

Pros

  • Städtebau ohne Feinde
  • Stellt realistische Probleme dar
  • Gutes Zusammenspiel zwischen den einzelnen Elementen
  • Bleibt herausfordernd und schwierig

Nachteile

  • Zu wenig Gebäudearten
  • Im späteren Spiel hat man nicht mehr das Gefühl voranzuschreiten

Banished ist ein Städtebauspiel, bei dem es wirklich nur um den Aufbau der Stadt und der Wirtschaft geht. Während viele Spiele dieser Art mit RTS und Truppenaufbau gepaart sind, muss man sich bei diesem Spiel nicht gegen Feinde verteidigen oder fremde Gebiete einnehmen. Ist es deshalb ein einfaches Spiel? Nein, man muss schon gut planen und sich ins Zeug legen, damit die Bevölkerung gleichmäßig wächst, genug zu essen da ist, niemand erfriert, Krankheiten nicht massenweise Bewohner vernichten und im Allgemeinen alles zur Verfügung steht.

Ausganglage ist eine kleine Gruppe von Gestrandeten

Der Spieler landet mit 10 Leuten auf einer einsamen Insel. Dort müssen diese paar Leute ein neues Leben beginnen und ihr Dorf oder ihre Stadt von Grund auf neu aufbauen. Je nach gewähltem Schwierigkeitsgrad startet man bereits mit einem kleinen Lager oder auf dem schwierigsten Grad mit einem Handkarren mit wenig Essen und ein paar Materialien.

Das Wichtigste ist es, erst einmal Nahrung herbeizuschaffen. Allgemein ist die größte Schwierigkeit, wenn die Bevölkerung weiter wächst, immer genug Vorräte zu haben. Mit dem Bau neuer Häuser vermehrt sich die Bevölkerung stetig.

Strategie, Ressourcen und Gebäude

Neben Nahrung müssen natürlich Baumaterialien herbeigeschafft werden, Kleidung und Brennstoff wird gegen die Kälte benötigt und zum Weiterarbeiten brauchen die Bewohner auch Werkzeuge. Baut man einen Hafen treffen auch Handelsschiffe ein, so dass man neue Obst- und Gemüsesorten und auch Tierarten erwerben kann. So werden die Stadt und auch die Wirtschaft langsam immer größer und vielseitiger.

Es gibt doch eine gute Auswahl an Gebäuden, aber es passiert doch schnell, dass man eigentlich alle Gebäudearten schon errichtet hat. Trotzdem gibt es aber noch jede Menge Platz auf der Karte, Obst, Gemüse und Tiere zu entdecken und die Bevölkerung ist auch noch nicht so groß. Weitere Gebäudearten würden noch etwas mehr Abwechslung ins spätere Spiel bringen. Dadurch hat man weniger das Gefühl des Voranschreitens.

Banished ist ein schönes Spiel, bei dem man sich ganz auf seine Stadt konzentrieren kann. Wenn man es herunterlädt, wird man die Bevölkerung im Spiel immer irgendwann in gewissen Schwierigkeiten wiederfinden, die sehr realistisch sind und einen daran erinnert, was es tatsächlich für Probleme gibt, wenn auf einmal unser ganzer Komfort fehlt. Ein Strategiespiel, das etwas anders ist.

Banished-Symbol

Typ Video

Version Video

Größe 42.85 MB

Andere Versionen

Video

Bewertung