Eazel

Deutsch

Der neue virtuelle Freund, der aus dem All kam, heißt Pou und begleitet uns nun auf Android-Geräten

Pros

  • Schön und angenehm gezeichnet
  • Viele Minispiele
  • Leicht zu erlernen
  • Für alle Altersstufen geeignet

Nachteile

  • Wenig originelle Neuigkeiten
  • Auf lange Sicht eher für Kinder interessant

Pou ist dein neuer kleiner virtueller Freund, der dich auf deinem Android-Gerät begleitet. Pou ist ein Spiel, bei dem man ein etwas unförmiges, aber mehr oder weniger dreieckiges Alien regelmäßig füttern, baden und unterhalten muss. Jedenfalls ist Pou süß und liebenswürdig.

Wer ist Pou?

Wer sich noch an das Tamagotchi aus den 90er Jahren erinnern kann, kennt das Prinzip. Damals bestand das virtuelle Haustier nur aus ein paar Pixeln und wurde auf einem Minigerät ständig in der Tasche getragen. Seitdem hat es viele Wiedergeburten des Konzepts gegeben, auch mit aufwendigeren Zeichnungen. Pou bringt in gewisser Weise das klassische simple Design zurück. Das Spiel bietet einfachste Bedienung und ein sauberes Design in angenehmen Farben.

Pous Laune hängt von vier Statusanzeigen ab: Hunger, Unterhaltung, Sauberkeit und Freundschaft. Diese werden immer oben am Bildschirm angezeigt. Sinkt eine Anzeige und wird gelb oder sogar rot, ist Handlungsbedarf. So muss Pou regelmäßig gefüttert und gewaschen werden. Will man mit ihm spielen, gibt es eine große Auswahl an Minigames, wobei die meisten wie andere bekannte Spiele sind, bloß jetzt mit Pou. So gibt es eine Art Flappy Pou anstatt Flappy Bird oder das übliche Match 3 Spiel ähnlich wie in Candy Crush Saga, nur mit Pous anstatt Bonbons.

Was kann man erreichen?

Durch die Spiele sammelt Pou Gold, das auch durch echtes Geld erworben werden kann. Damit kann man für Pou Essen, Kleidung und Einrichtungsgegenstände kaufen. Insbesondere Kindern wird dieses Spiel sicherlich lange Spaß machen. Aber auch Erwachsene kann Pou bestimmt eine ganze Weile in seinen Bann ziehen. Pou kann außerdem wie ein Papagei alles wiederholen, was ins Mikrofon gesprochen wird.

Mit der Zeit hat man einen immer besseren Pou mit einem immer schöneren Haus. Das Ganze kann man dann mit Freunden teilen und deren Pous besuchen. Wer den Namen Pou nicht mag, darf seinem Haustier übrigens auch einen anderen Namen geben.

Wer den Namen Pou nicht mag, darf seinem Haustier übrigens auch einen anderen Namen geben

Im Vergleich zu anderen Spielen dieser Art bringt Pou wenig Neues. Das Spiel überzeugt aber durch die simple Zeichnung mit wenig Schnickschnack, die sehr angenehm wirkt und auch farblich gut abgestimmt ist. Die möglichen Mini-Spiele sind zahlreicher als bei vielen anderen Apps und sorgen so für viel Abwechslung. Das kostenlose Herunterladen lohnt sich bestimmt.

Pou-Symbol

Typ Freeware

Version 1.4.67

Größe 20.38 MB

Andere Versionen

1.4.67 1.4.53 1.4.37 1.4.32 1.1.38

Bewertung