Eazel

Deutsch

Zweifellos ein Klassiker seines Genres

Pros

  • Die Graphik ist trotz aller Minimalistik sehr, sehr schön
  • Mit Sicherheit das Richtige für alle neugierigen Forschernaturen und Mysteryfreunde, für die es hier zum Download geht

Nachteile

  • Wer noch keinerlei Erfahrungen mit Rogue-like Spielen hat, wird das Ganze wenigstens anfangs sehr gewöhnungsbedürftig finden

Below ist ein Abenteuerspiel im Einzelspielermodus (von dem es aber auch schon bald eine Mehrspielervariante geben könnte), das für alles steht, was das Rogue-like – Genre auszeichnet: bewusst minimalistisch in der Gestaltung, umso komplexer im taktischen Rollenspielsystem. Während dieses Genre in Japan schon relativ lange einen festen Platz einnimmt, war es im Mainstream des westlichen Spielemarkts noch bis vor kurzem relativ wenig präsent. Dass sich dies zu ändern scheint ist nicht zuletzt Verdienst solcher Spiele wie Below.

Getrieben von der Frage “What is Below? – auf die es vielleicht keine Antwort gibt.

Was ist Below?

In Below schlüpft der Spieler in die Rolle der Hauptfigur, eines winzigen aber mehr als wehrhaften Kriegers und verfolgt das Geschehen aus der Top-Down-, also der Vogelperspektive. Der Spieler erreicht mit seinem Katamaran eine einsame, scheinbar unbewohnte Insel und macht sich sofort auf, das Terrain zu erkunden – schnurstracks in eine finstere Felshöhle, in der finstere Gänge scheinbar unzählige weitere Höhlen miteinander verbinden – ein schier unerkundbar scheinendes Labyrinth. Wird der kleine Krieger von einem mutigen Spieler geführt, schrecken ihn natürlich weder Finsternis noch das Unbekannte, und sein Forscherdrang lässt sich durch nichts unterdrücken. Immer tiefer dringt er in die Erde ein, ohne Ziel, einfach stets getrieben von der Frage “What is Below?”.

“Permanent death” – tot ist tot

Selbstverständlich wird bald klar, dass die Insel oder doch wenigstens das unterirdische Labyrinth keineswegs so unbewohnt ist, wie es den Anschein hatte. Und nicht nur die irrlichternden Wesen, auf die die Spielfigur trifft, sind mitnichten damit einverstanden, dass der kleine Held ihre Welt erkundet. Gegen so vieles andere muss der Krieger, der mit der Grundausrüstung (Schwert und Schild) beginnt, sich ebenfalls zur Wehr setzen, sich vor so vielem schützen: mörderische  Kreaturen, tödliche Fallen, Giftpfeile … Und – das “Permanent death”–Prinzip gilt. Kein Punkteabzug, keine Strafzahlungen, tot ist tot. Es bleibt nichts weiter, als noch einmal ganz von vorn anzufangen.

Below-Symbol

Typ Video

Version HD Trailer

Andere Versionen

HD Trailer

Bewertung