Eazel

Deutsch

Das Musikstudio für den PC mit zahlreichen Instrumenten als Synthesizer immer tragbar auf dem Laptop dabei

Pros

  • Sehr leicht und klein
  • Riesige Auswahl an Synthesizern und Effekten
  • Um die 1000 Plug-Ins verfügbar
  • Kann einfach selbst modifiziert werden

Nachteile

  • Benutzung nicht so intuitiv
  • Oberfläche ist ein älterer Standard

Buzz ist ein Musikstudio für den PC. Dies ist also eine Software für Audioaufnahmen, die aber in erster Linie auf Musikerstellung unter Zusammenspiel von mehreren Instrumenten und/oder Stimmen gerichtet ist. Es ist also eine Klangsequenzersoftware zur Aufnahme, Wiedergabe und Bearbeitung von Musikdaten.

Module und Plug-Ins als Musikausrüstung

Dieses Programm ist modular organisiert. Es besteht also aus mehreren einzelnen Modulen und wiederum aus Plug-Ins, die unterschiedlich und nach Bedarf des Nutzers zusammengefügt werden können. Buzz war ursprünglich einmal ein Tracker, der sich aber weiterentwickelt hat. Es ist in gewisser Weise Synthesizer, Tracker und Sequencer in einem.

Hier können zahlreiche Plug-ins hinzugeladen werden, die das Programm zu einem ganz anderen Erlebnis werden lassen

Hiermit kann man quasi ein ganzes Arsenal an Instrumenten und Ausrüstung für die Musik zusammenfügen und alles in den Computer stecken. So kann man es überallhin mitnehmen. Dabei ist diese Software auch noch äußerst leicht. Sie nimmt fast keinen Speicherplatz weg und erfordert kaum Rechnerleistung.

Hauptmodule und selbst umprogrammieren

Buzz verfügt über drei Hauptmodule: Machineview, Pattern Editor und Sequencer. Im Sequencer können die Teile frei verschoben und angeordnet werden. Es ist also kein linearer Tracker. Im Machineview können Signale geroutet werden und der Pattern-Editor macht das, was der Name schon sagt. Hier können zahlreiche Plug-ins hinzugeladen werden, die das Programm zu einem ganz anderen Erlebnis werden lassen.

Die Plug-Ins sind nicht nur vom Entwickler selbst sondern auch von externen Programmierern. Buzz hat eine einfache Oberfläche, die aber für heutige Verhältnisse nicht ganz so übersichtlich ist. Wir sind es gewohnt, dass wir simple Icons und leicht zugängliche Beschreibungen haben, wo sich alles intuitiv selbst erklärt. Hier merkt man doch, dass das Programm schon etwas älter ist und nicht ganz so intuitiv wie von neueren Programmen gewohnt.

Buzz glänzt vor allem durch seine Synthesizer und Effektgeräte, das eben darüber hinaus noch mehr bietet. Es kann heruntergeladen werden und erfordert keine Installation sondern wird sofort von der ausführenden Date aus gestartet. Jeder, der in C++ programmieren kann, kann ohne Weiteres eigene Plug-Ins erstellen und benutzen.

Buzz-Symbol

Typ Freeware

Version Build 1497

Größe 7.88 MB

Andere Versionen

Build 1497

Bewertung