Eazel

Deutsch

Dragon Age: Inquisition

Download

Die Inquisition im Zeitalter der Drachen

Pros

  • Riesige Fülle von versteckten Schätzen und zu lösenden Aufgaben abseits des eigentlichen Plots
  • Phantastisch gestaltete, opulente Landschaften und Szenerien

Nachteile

  • Für absolute DA-Neulinge nicht immer leicht verständlich
  • Gelegentliche (allerdings nicht wirklich viele) Bugs

Inquisition” heißt der dritte Teil der Computer-Rollenspielreihe “Dragon Age” und ist damit Nachfolger des (allzusehr?) gefeierten “Dragon Age 2”. Es kann sowohl im Einzelspieler- als auch im Multiplayermodus gespielt werden.

Spielfigur und Helfer

Der Spieler kreiert vor Beginn zuerst einmal die Figur, mit der er startet, wobei Geschlecht, Volk (Mensch, Elf, Zwerg, Qunari) und Klasse (Krieger, Zauberer, Schurke; pro Klasse stehen zusätzlich je drei höher spezialisierte Varianten zur Auswahl) festgelegt werden. Diese Figur wird dann durch das Spiel hindurch aus der Third-Person-Perspektive gesteuert – runde 50 Stunden lang. Weitere Unterstützung sichert man sich außerdem, indem man aus neun verfügbaren Figuren Helfer auswählt und aus diesen eine Gruppe zusammenstellt.

Vom Hauptquartier hinein in üppige Landschaften

Hauptquartier’ und Anlaufstelle ist die Burg des Protagonisten; von der Skyhold Fortress aus werden die Kampagnen, eigenen Schritte und die Bewegungen der unterstellten Verbände und Verbündeten geplant. Die zu erfüllenden Missionen führen den Spieler jedoch nach kurzen Besuchen der ‘Himmelsfeste’ immer wieder hinaus in eine der zehn verschiedenen ausgedehnten Landschaften, von denen eine jede beeindruckender als die vorherige ist. Der Erkundung dieser Welten durch die Figuren, die, soweit die landschaftlichen Gegebenheiten dies zulassen, frei bewegt werden können, sind keine Schranken gesetzt. (Übrigens kann jetzt endlich auch gesprungen werden, und es stehen erstmals Reittiere zur Verfügung, die endlich eine schnellere Fortbewegung ermöglichen.)

Attraktive Sidequests

Auf den Wanderungen durch die selten gesehen üppigen Welten des “Dragon Age: Inquisition” wird der Forschergeist an jeder Ecke, von jedem Baum, jeder Höhle, jedem merkwürdig geformten Schatten geweckt – und nur zu oft auch belohnt. In Hülle und Fülle warten Schätze, Beutegut und alles nur Erdenkliche und in irgendeiner Weise Nützliche darauf, entdeckt zu werden; immer wieder gilt es, die Aufgaben der vielen Sidequests zu lösen. Und da in jedem Menschen (und also auch in jedem Avatar) immer ein Sück Sammler steckt, machen wir auch fleißig Gebrauch von den Möglichkeiten, alles Mögliche (ein)zu sammeln. Und obendrein gibt es dafür dann ja auch noch Punkte... Und übrigens gehören auch die zehn feuerspeienden Drachen, die in der Inquisition-Welt versteckt sind, nur zu den Nebenquests – was nicht leicht nachzuvollziehen ist, wenn man erst einmal vor solch einer übelgelaunten Riesenechse steht. Allerdings gehören die Fights mit diesen Ungetümen auch zu den Highlights des Spiels. Und werden überdies sehr anständig belohnt...

Magier, Templer, ein Dimensionenriss und ein Splitter

Neben solchen natürlich nicht wirklich hauptsächlichen Kleinigkeiten, Sammeleien und Spielereien gibt es natürlich auch einen Plot, eine Haupthandlung. In dieser ist es zwischen dem Zirkel der Magi, den Nachkommen der Magieraristokratie des Tevinter-Imperiums, und dem Orden der Templer zum offenen Krieg gekommen, nachdem eine mysteriöse Explosion Friedensverhandlungen zwischen den Parteien sozusagen hat platzen lassen. Gleichzeitig hat sich am Himmel ein Dimensionenriss aufgetan, aus dem Dämonen in die Dragon Age – Welt quillen. Da trifft es sich gar gut, dass der Protagonist der Story einen geheimnisvollen Splitter in der Hand trägt, der genau was kann? Gerissene Dimensionen wieder schließen. Also nur logisch, dass er an der Spitze der Inquisitoren steht, deren Aufgabe es ist, der Auseinandersetzung zwischen Magiern und Templern ein Ende zu setzen und den Dämonen den Garaus zu machen ...

Dragon Age: Inquisition-Symbol

Typ Video

Version HD Trailer

Andere Versionen

HD Trailer

Bewertung