Eazel

Deutsch
Download

Evolve: Hunters vs. Monster

Pros

  • Jede Menge ausgeschüttetes Adrenalin garantiert
  • Große Auswahl bei den Figuren aller verschiedenen Klassen

Nachteile

  • Spieler scheinen tendenziell die Rolle des Monsters zu bevorzugen, jedoch: Es kann nur einen geben

Schon vor seinem offiziellen Start wurde dieser first-person shooter von den Entwicklern aus dem Hause Turtle Rock Studios (u.a. ‘Counter-Strike’) in höchsten Tönen gelobt und mehrfach preisgekrönt.

Asymmetrie im Shooter

Die Bezeichnung ‘Asymmetrischer Multiplayer’ verweist darauf, dass das Spielkonzept den Mitspielern nicht wie in den meisten Multiplayer-Spielen mehr oder weniger gleiche oder doch vergleichbare Mittel und Möglichkeiten bietet. Vielmehr legt die Rollenverteilung weitgehend fest, ob und wem der Mitspieler man im Coop-Modus, wem feindlich gegenübersteht. Außerdem ist jede der Figuren mit ganz individuellen, je nach Spielsituation mehr oder weniger nützlichen Fähigkeiten ausgestattet. In jedem Fall heißt es: vier gegen einen.

Die Rollenverteilung

Vier spielergeführte Figuren stehen einem Monster aus einer anderen Welt gegenüber – das von einem fünften Spieler gespielt wird. Die vier Jäger (die gleichzeitig Gejagte sind, da das primäre Spielziel auch des fünften Mitspielers darin besteht, die anderen vier zu vernichten) müssen also ein schlagkräftiges Team bilden, um das Ungeheuer überwältigen zu können. Schauplatz des Ganzen ist ein Planet namens Shear, auf dem Kolonisten von der Erde leben, die von dem außerirdischen und -shearischen Monster bedroht werden. Die üppige Flora und Fauna auf Shear macht Jägern und Ungeheuern gleichermaßen das Leben schwer…

Zum Team der Jäger gehören immer ein ‘Assault Hunter’, ein ‘Trapper’, ein ‘Medic’ und ein ‘Support Hunter”.

Rollen und Spielmodi

Einen beträchtlichen Teil seiner Attraktivität gewinnt Evolve aus dem breiten Angebot an spielbaren Figuren. Das Team der ‘Jäger’ setzt sich aus je einem, mit ganz individuellen Fähigkeiten ausgestatteten Vertreter vier verschiedener Gruppen zusammen; einem ‘Assault Hunter’, dessen Spezialität stürmische Attacken sind und der sich dank eines Schildes vorübergehend unverwundbar machen kann, einem ‘Trapper’, der die Fähigkeit besitzt, das Monster aufzuspüren und ihm Fallen zu stellen und dessen Kraftfeld das Monster einschließen kann, einem ‘Medic’, dessen Aufgabe es ist, sein Team bei guter Gesundheit zu halten und in dessen Nähe seine Mitstreiter physisch regelrecht aufblühen, und einem `Support Hunter’, dem zur Unterstützung des Teams verschiedenste Tools zur Verfügung stehen und der seine Verbündeten unsichtbar machen kann.
Auch der fünfte Spieler hat die Auswahl zwischen einer Vielzahl von verschiedenen Monstern, ebenfalls alle mit ganz individuellen Fähigkeiten und so furchteinflößenden Namen wie ‘Goliath’, Bégimo’ oder ‘Behemoth’.
Daneben stehen vier verschiedene Spielmodi zur Verfügung; bei jedem dieser Modi müssen sowohl Monster als auch Jäger jeweils andere Spielziele erreichen.

Evolve-Symbol

Typ Video

Version HD Trailer

Andere Versionen

HD Trailer

Bewertung